Mut zur Farbe – ein Auftrag der Freude macht

Stuhl Bistrolino in 6 veschiedenen RAL Farben

Erst noch lese ich im Sweet Home Blog vom Tages Anzeiger den Post von Marianne Kohler : Farbe tut gut!, freue mich und denke: Sie hat recht, Farbe tut gut! schon kontaktiert mich eine Kundin und Fragt nach dem Stuhl Bistrolino und ob Sie den wirklich in einer RAL Farbe nach Wunsch bestellen könne. Präziser, 6 Stühle und jeder Stuhl in einer anderen RAL Farbe ?

Kein Problem denke ich und kontaktiere meinen Lieferanten. Zu meinem Entsetzen höre ich, dass es diese Option so nicht mehr gibt. 20 Stück in der selben Farbe hingegen seien kein Problem und der Aufpreis pro Stuhl betrage dann ja auch nur CHF 35. UPS!

Nun habe ich natürlich ein gewisses Verständnis für den Hersteller. Jeder Stuhl in einer anderen RAL Farbe ist ein aufwändiges Unterfangen. Angefangen beim abmischen der exakten Farbe für jeden einzelnen Stuhl bis hin zum reinigen der Utensilien nach jedem Stuhl. Eine Lösung muss trotzdem her und zum Glück gibt es Freunde. Nach einem Tipp und ein paar Telefonaten hat sich nicht weit von hier ein Spritzwerk gefunden, dass Zeit hatte und bereit war die Stühle zu lackieren.

Alles cool also? Ja, aber … Lackieren in der Schweiz ist definitiv teurer als in Italien, da wo der Stuhl Bistrolino hergestellt wird. Es gibt aber einen entscheidenden Grund die Stühle in der Schweiz zu Lackieren. Das Endresultat!

Der Bistrostuhl kommt schon von Haus aus in einer hervorragenden Qualität, robuste Konstruktion in massiver Buche und sauber gearbeitet. Entscheidend für das gelingen eines solchen Projektes, notabene der Zufriedenheit der Kundin, ist aber nicht die Basis (der Stuhl) alleine. Am Schluss Zählt die Sorgfalt und Qualität beim Abmischen jeder einzelnen Farbe und beim lackieren jedes einzelnen Stuhles. Als i-Tüpfelchen gibt es sogar noch etwas Farbe zu jedem Stuhl, für den Fall der Fälle, dass ein mal ein Missgeschick passiert. Bei sachgerechter Lagerung bleibt die Farbe über Jahre hinweg gut. Zudem gehts viel schnell bis die Stühle fertig sind und die Kommunikation ist auch einfacher.

Also doch: alles cool!

Zurück zur Kundin. Diese hatte in der Zwischenzeit mit Hilfe eines Farbfächers die Farben für die Stühle bestimmt. Für jeden Stuhl eine andere!

  • 1 Stuhl RAL 1016 Schwefelgelb 
  • 1 Stuhl RAL 3015 Hellrosa
  • 1 Stuhl RAL 4009 Pastellviolett
  • 1 Stuhl RAL 5024 Pastellblau
  • 1 Stuhl RAL 6019 Weissgrün
  • 1 Stuhl  RAL 7035 Lichtgrau

Die Bestellung erfolgte dann auch umgehend per E-Mail (zu komplex für den Online-Shop). Damit die Stühle nicht noch extra grundiert werden mussten, habe ich sie beim Lieferanten in weiss lackiert bestellt. Nach knapp 2 Wochen wurden sie geliefert. Ab jetzt war alles recht einfach und ging schnell. Anschleifen, zum Spritzwerk bringen und nach einer Woche wieder holen – voila!

Heute habe ich die Stühle geliefert. Sie sehen Hammer aus und eines ist klar: Farbe tut gut! es braucht nur Mut zur Farbe.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.